Herbstzeit ist Kohlzeit. In der kalten Jahreszeit wird der Kohl geerntet und neben einem leckeren Krautsalat lässt sich auch eine gesunde Kohlsuppe im Dutch Oven zaubern. Kalorienarm und angeblich sogar perfekt für eine Diät. Egal, lecker ist sie und das ist das wichtigste. Unsere Version wird mit einer guten Portion Berglinsen aufgepeppt und sättigt richtig.

Die Zutaten für eine norddeutsche Kohlsuppe:

6 Frühlingszwiebeln
2 Dosen Tomaten *
1 Weißkohl
2 Paprika, grün
1 Bund Staudensellerie
1 Bund Petersilie
1 Lauchstange

1 EL Kümmel *
2 Lorbeerblätter *
2 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer *
1 TL Salz
2 Liter Wasser

500g Berglinsen * (vorgekocht)

Die Zubereitung dieses vergessenen Klassikers ist mehr als einfach. Du brauchst einen richtig großen Dutch Oven * und ein scharfes Messer *. Dann kann es auch direkt losgehen.

Als erstes kommen die Dosentomaten in den Topf. So brennt nachher nichts so schnell an. Gefolgt von den kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln, Paprika, Lauchstange (Porree), den Sellerie und dem Weißkohl. Achtet beim Sellerie darauf das ihr die „Fäden zieht“. Ähnlich wie beim Rhabarber müssen diese Fasern mit einem Messer oder Sparschäler vorher entfernt werden. Es wird sonst eine „holzige“ Angelegenheit.

Wenn das soweit alles vorbereitet ist kommen die Gewürzen, etwas Öl die vorgekochten Linsen und das Wasser hinzu. Leicht salzen und dann ab auf das Feuer, die Glut oder auf den Herd. Die Suppe sollte zwischen 2,5-3 Std. ordentlich kochen. Dann ist der Kohl weich und bekannten Nebenwirkungen von Kohl und Linsen sind nach einer langen Kochzeit deutlich geringer.

Wer mag und nicht so auf die Kalorien achten muss kann der Suppe noch 4 – 6 kleine Mettenden ( geräucherte Mettwürste ) in Scheiben geschnitten beigeben. Es gibt einen würzigen und etwas runderen Geschmack.

Kohlsuppe mit Linsen

%d Bloggern gefällt das: