Dutch Oven Hackbraten oder auch falscher Hase genannt ist ein Klassiker für jedes Sonntagsgericht. Beliebt mit Knödeln oder Kartoffeln und Rotkohl. Dieser leckere Braten ist nicht aufwendig und an kalten Tagen oder am Sonntag immer ein leckerer Gaumenschmaus.

Hier die Zutaten für den Hackbraten:

Petromax ft45 Amazon2 trockene Brötchen
4 Zwiebeln
750 g Hackfleisch, gemischtes
2 Ei(er)
1 TL Senf
1 EL Petersilie, gehackte
100 g Bacon
Salz, Paprika rosenscharf und Pfeffer zum abschmecken

Die Brötchen weichst du als erstes mit etwas Wasser ein, so dass sie wieder schön weich und saftig werden. In der Zeit kannst du bereits mit den Zwiebeln beginnen. Hier brauchst du 1 Zwiebel in Würfeln geschnitten für den Hackbraten und 3 Zwiebeln in Ringen für die Soße.

Im nächsten Step kannst du dann die Brötchen vorsichtig ausdrücken so das nicht zu viel Wasser in deine Bratenmischung gelangt. Dann kannst du alle Zutaten wie Hackfleisch, Brötchen, Eier, Senf und Petersilie miteinander vermengen und mit Salz, Pfeffer und etwas Paprika rosenscharf abschmecken.

Aus der Masse formst du dann den eigentlichen Braten. Ob der länglich oder rund ist spielt keine Rolle. Ich passe es immer der vorhandenen Dutch Oven Form an. Den Bacon schneidest du dann in feine Würfel und brätst diese als erstes schön knusprig an. Als nächstes folgen dann die Zweibelringe. Die werden nur kurz angebraten bis sie leicht glasig sind. Jetzt kannst du den Hackbraten in den Dutch Oven geben und mit ein bisschen Wasser angießen. Wirklich nur einen kleinen Schluck, damit sich die Röstaromen von Bacon und Zwiebeln lösen und mit dem später austretenden Bratensaft vermischen können.

Dann darf der Deckel auf den Dopf und dieser wird dann mit 15 Kohlen befeuert. Für den Petromax ft4,5 * habe ich eine Aufteilung von 9 Kohlen oben und 6 Kohlen unten gewählt. Das sollte einer Temperatur von ca. 160°C-180°C entsprechen. Das Ganze darf dann gut eine Stunde schön schmoren und der austretende Saft beim Garen schön einkochen. So hast du, wenn der Hackbraten fertig ist gleichzeitig eine schön sämige und kraftvolle Soße fertig. Wenn der Hackbraten gar ist kannst du ihn direkt servieren. Ich empfehle dazu immer ein paar leckere Kartoffel und ein schöner selbstgemachter Rotkohl.

Hackbraten

Spiceworld - Die Gewürzexperten