Steak, eines der liebsten Stücke auf jedem Grill. Geile Kruste, zarter und saftiger Kern. So lieben wir unser Stück Fleisch. Doch muss es immer der Grill sein? Nein, es geht auch einfach und schnell im Dutch Oven Deckel. Wie das aussehen kann und wie man dann noch ein Dutch Oven Steak Baguette daraus zaubert das zeige ich euch heute.

Als erstes wie immer die Zutaten:

1 kleines Zwiebelbaguette
etwas Salat für die Deko
ein schönes Entrecôte
Gluthelden Virgin Salt * für den Geschmack
Butterschmalz

Für das Setup:
Holz
Feuerschale
Petromax Pfannenknecht *
Petromax Dutch Oven Deckel vom ft6 *

Als erstes starten wir mit Feuer in der Feuerschale und schaffen uns eine schöne Glut und ein richtig heißes Feuer. Der Dutch Oven Deckel wird mit etwas Butterschmalz bestückt und dann zum Durchheizen, auf dem Pfannenknecht, direkt über dem Feuer platziert. Der Deckel muss richtig auf Temperatur kommen. Wir wollen ja eine ordentliche Kruste am Steak haben.

Dutch Oven Deckel

In der Zeit es Aufwärmens kannst du schon das Baguette aufschneiden und mit etwas Butter bestreichen und mit Salat belegen. Welchen Salat du verwendest bleibt bei dir. Schmecken soll es.

Steak im Dutch Oven Deckel

Jetzt wo der Deckel richtig auf Temperatur ist und das Schmal zerlaufen ist kommt das Entrecôte zum Einsatz. Etwas Salzen mit Fleur de Sal oder einem Salz deiner Wahl und dann ab auf den Deckel damit. Hab etwas Geduld und wende das Steak wenn möglich nur einmal. Ich habe bei diesem Stück eine Kerntemperatur von 51°C gewählt, das ist aber immer eine Frage des eigenen Geschmacks.

Steak im Deckel

Nach dem scharfen anbraten im Deckel hatte das Steak bereits 49°C und hat seine gewünschte Temperatur in der Ruhephase erreicht. Dann wird nurnoch angeschnitten und auf dem Baguette angerichtet. Dieses Dutch Oven Steak Baguette ist ein pures ohne Soßen und Käse. Fleischgenuss pur!