Dutch Oven Haxen, nichts für echte Bayern aber es ist das Fingerfood der Gallier. Schnell gemacht, würzig und absolut lecker auf frischen Sauerkraut. Besonders an kalten Tagen ist es ein echter Gaumenschmaus. Knusprige Haxen vom Bentheimer Schwein auf saftigen Sauerkraut. Bisschen Norddeutsch ist es schon.

Doch als erstes die Zutaten:

2 Haxen vom Bunten Bentheimer *
500g frisches Sauerkraut
1 TL Butterschmalz
250 ml Kraftsaft von besten Rindern *
Hax’n Gewürzmischung – Das bayerische Original *
1 Dutch Oven ft4,5 * von Petromax und 15 Cabix Plus Briketts *

So einfach wie die Zutaten, so einfach ist auch die Zubereitung dieser leckeren Haxen. Ales erstes werden die Haxen etwas „verputzt“ und pariert. Dann folgt das Haxen Gewürz. Hier darf es gerne etwas mehr sein, durch das Garen im Dopf ,würzen wir das Sauerkaut direkt mit. Wenn alles gut gewürzt ist dürfen die Haxen ein bisschen im Kühlschrank ziehen und in dieser Zeit bereiten wir das Sauerkraut vor.

Beim Sauerkraut gießen wir erst den Saft ab und lassen es etwas abtropfen, dann kommt etwas Butterschmalz in den Dutch Oven. Dieser dient nur dem guten Geschmack. Danach dürfen die Haxen mittig in den Dutch Oven und es wird mit der leckeren Brühe, dem Kraftsaft, angegossen. Das ist auch schon alles. Der Dutch Oven darf jetzt direkt auf die Kohlen mit einer Verteilung von 9 Kohlen oben und 6 Kohlen unten, für ca. 1-1,5 Std. Es kommt immer darauf an wie groß die Haxen sind.

Achte während der Zeit darauf das immer genug Flüssigkeit im Dopf ist damit das Sauerkraut nicht zu dunkel wird. Sollte es mal nicht reichen dann einfach etwas Kraftsaft nachgießen. Für den Geschmack ist es immer gut.

Nach spätestens 1,5 Std. sollte das Fingerfood fertig sein und die Haut schön knusprig, jetzt darfst du anrichten oder wie ein echter Gallier die Haxen so genießen.