Alle haben es schon gesehen und jeder muss es probiert haben. Bannock, das Brot der Cowboys. Echtes Bannock ist einfach und schnell gemacht und gehört zu jedem deftigen Gericht einfach dazu.

Die Zutaten:
4 Tassen Mehl (Typ 405)
1,5 Tassen Wasser
2 TL Backpulver
1 TL Salz
1 EL Fett (Butter, Margarine oder ÖL)

Etwas Fett, am besten Palmin zum braten in der Pfanne,

Als erstes brauchen wir ein gute Feuer mit einem anständigen Glutbett um später eine Pfanne, am besten auf einem Pfannenknecht, richtig zu platzieren. Während also das Feuer entfacht ist und schön herunterrennt können wir uns um den Teig für das Brot kümmern.

Feuerstelle Pfannenknecht

Alle Zutaten wandern direkt in eine kleine Schüssel und werden solange miteinander vermischt und gut geknetet bis sich ein schöner fester und nicht mehr klebriger Teig ergibt. Wenn ess mal etwas zu klebrig wird dann nach und nach einfach etwas mehr Mehl zur Mischung geben. Der Teig darf nicht an der Schüssel hängen bleiben.

Der Teig kann jetzt ein paar Minuten ruhen und wir nutzen die Gelegenheit die Pfanne auf der Glut zu platzieren und auf Temperatur zu bringen. Jetzt kann die Pfanne auch leicht gefettet werden. Bitte achtet darauf nicht zu viel Fett zu nehmen und das die Temperatur nicht zu hoch steigt. Ein Fettbrand in der offenen Pfanne geht extrem schnell.

Pfanne auf dem Feuer

Wenn das Fett zerlaufen und die Pfanne auf Temperatur ist, kann der Teig in 4 Teile geschnitten werden. Jedes Stück wird ein Bannock Westernbrot. Am besten gelingt das Brot wenn ihr das Teigstück mit den Handballen zu Fladen drückt. Ungefähr auf die Größe einer Hand. Als Maß gilt das der Fladen ca. 1cm dick sein sollte. Dieser Fladen wandert dann direkt in die Pfanne.

Bannock in der Pfanne

Jetzt heißt es aufpassen! Das Brot muss mehrmals gewendet werden um richtig durch zu backen. Es kann schnell passieren das alles verbrennt. Deshalb backt das Brot lieber bei kleiner Hitze aus und lasst euch etwas mehr Zeit dabei.

Das Brot ist fertig wenn es sich weich aber nicht mehr matschig anfühlt und eine schöne Bräunung hat. Es schmeckt einfach herrlich und passt zu vielen Gerichten wie Texas Beans, Suppen, mit frischem Bacon Jam oder einfach auch pur auf die Hand zu einem schönen frischen Kaffee aus der Glut.

Bannock - Brot

Probiert es aus und berichtet wie es geworden ist. Ich freue mich über jedes Feeback.