Dutch Oven Hackbällchen ist ein schnelles Gericht, welches ohne viel Aufwand auskommt. Wer uns kennt weiß, dass wir auf Gerichte stehen die mit wenigen Zutaten auskommen oder keine große Vorbereitungen benötigen. So wie unsere Dutch Oven Hackbällchen. Bestes Rindfleisch vom Galloway Rind aus Deutscher Weidehaltung zusammen mit unserem liebsten Steakgewürz. Schwimmend in einer leckeren Sauce. Sollte man unbedingt mal nachmachen!

Das braucht ihr:

500g Rinderhackfleisch *
1 Bio Ei
1-2 TL American Steak * oder euer Lieblingsgewürz
½ TL Paprikapulver *
2 Paprika
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Mehl
300 ml Geflügelfond
1 Becher Sahne
3 Frühlingszwiebeln
1 EL Butterschmalz zum anbraten
Salz *
Pfeffer

So macht ihr die Hackbällchen:

Fangt damit an, eure Hackbällchen zu formen. Dazu gebt ihr euer Rinderhackfleisch zusammen mit dem Ei, dem Steakgewürz und dem Paprikapulver in eine Schüssel. Jetzt wird mit euren Händen alles zu einer festen Masse vermischt. Wenn ihr das habt, befeuchtet eure Hände und rollt Bällchen daraus. Ihr solltet ca. 20 Hackbällchen aus der Masse bekommen. Stellt diese nun bei Seite und lasst sie ein wenig durchziehen.

Jetzt geht es ans zünden der Briketts. Gebt 12 Eurer Briketts in den Anzüdkamin * und lasst diese durchglühen. In der Zwischenzeit, schneidet ihr die Paprika, die Zwiebel sowie den Knoblauch in feine Würfel. Die Frühlingszwiebeln schneidet ihr in feine Ringe. Nun sollten eure Briketts die richtige Temperatur haben. Gebt alle Briketts auf eine Feuerfeste Unterlage und stellt euren Dutch Oven darauf. Lasst den Dutch Oven Temperatur annehmen, er sollte schon richtig heiß sein. Das kann schon mal 5 -10 Minuten dauern. Gebt nun euer Butterschmalz hinein und lasst diesen schmelzen. Bratet darin eure Hackbällchen von allen Seite kurz, aber kräftig an. Wenn ihr das habt, nehmt ihr sie raus und gebt sie auf einem Teller zum warm halten.

Nun gebt ihr die Zwiebeln und Knoblauch in den Dutch Oven und schwitzt sie ein wenig an. Wenn sie ein wenig Farbe angenommen haben, gebt ihr eine gute Prise Salz, sowie die Paprikawürfel hinzu und bratet alles weiter an. Wenn alles eine schöne Farbe hat, streut ihr euer Mehl darüber und rührt dieses unter. Löscht es mit der Hälfte eures Geflügelfonds ab und lasst es unter Rühren aufkochen. Nun gebt ihr den Rest des Fonds und die Sahne hinein rührt alles nochmal gut durch. Schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab.

Die Hackbällchen gebt ihr jetzt zusammen mit der angefallenen Flüssigkeit zurück in die Sauce. Jetzt schließt ihr den Deckel und nehmt den Dutch Oven von Valhal Outdoor * von den Briketts. Die Briketts teilt ihr nun neu auf, 7 Briketts kommen auf den Deckel und die restlichen kommen darunter. Wir peilen eine Temperatur von 160-180°C an. Alles sollte jetzt gute 20-30 Minuten kochen. In der Zeit könnt ihr nun eure Beilage zubereiten. Wir empfehlen dazu einen Reis.

Allerdings könnten wir uns auch ein frisches Brot dazu vorstellen. Nach der Zeit, öffnet ihr vorsichtig den Deckel, gebt die Frühlingzwiebeln dazu und schmeckt alles noch einmal ab. Würzt dabei ruhig ein wenig kräftiger, denn der Reis wird euch ein wenig Geschmack klauen. Wenn euch alles noch zu flüssig sein sollte, lasst es einfach noch ein wenig einkochen.

Hackbällchen mit Reis

%d Bloggern gefällt das: