Dutch Oven Tomatenbrot

Weißbrot, Bauernbrot, Brote gibt es ohne Ende doch heute gibt es ein richtig saftiges mediterranes Dutch Oven Tomatenbrot. Als passende Beilage zu Salaten oder Pasta ist dieses Brot besonders gut geeignet. Oder einfach zu einem Wein als Fingerfood am Abend. Hier die...

Käsesoße für Burger

- Werbung - Wer mag nicht richtig leckere Käsesoße auf seinem Burger oder im Wrap. Schnell und einfach ist es im Dutch Oven oder dem Ur-Topf gemacht. Das besondere an dieser Käsesoße ist das du „Reste“ (wenn vorhanden) auch in keinen Portionen hervorragend einfrieren...

Dicke Bratrippe auf Knödel

Dicke Bratrippe aus dem Ducth Oven auf Knödel von Knödelkult* mit echt leckeren Zwiebeln. Es sollte einmal was etwas anderes sein. Eine Kombination aus Dutch Oven und Gasgrill für ein einfaches und richtig deftiges Gericht. Die Zutaten: ca. 1400g Dicke Bratrippe vom...

Bauernkruste aus dem Dutch Oven

Bauernkruste aus dem Dutch Oven zu backen ist vielen schon bekannt. Doch verfeinert mit dem leckeren Spiceworld Gewürz „Klassisches Brotgewürz*“ ist eine Bauernkruste was ganz besonderes. In diesem Rezept habe ich auf das Ansetzen eines Sauerteiges verzichtet und auf...

Der Dutch Oven, oder auch Camp Oven, wurde von den frühen Siedlern in den USA gerne genutzt. Dieser Oven stand auf drei Beinen und wurde zum Kochen, Backen und Braten genutzt. Der Ur- Oven wurde im Freien über eine offene Flamme gehängt. Somit haben wir hier den Vorläufer des modernen Herds bzw. der Backöfen. Dutch Oven wurde allerdings in Großbritannien auch der Backofen aus Metall genannt. Er nahm die Hitze von einer direkt daneben befindlichen Feuerstelle auf. Der Ursprung liegt, wie der Name andeutet, in den Niederlanden bzw. in Deutschland. In Pennsylvania siedelten sich besonders viele Deutsche an, die den Begriff einführten. Er wurde aber auch in Südafrika genutzt, jedoch abgewandelt als Potjie, kleiner Topf.

Man nutzte damals schon ganze Sets aus Töpfen, bestehend aus in mehreren Größen. Am beliebtesten waren die kleinen Töpfe auf drei Füßen mit einem Deckel. Kohlen wurden auf einem erhöhten Rand deponiert. die Hitze wurde so verstärkt, die Gerichte erwärmten sich langsam. Die frühen Topfformen waren dickwandig und hielten die Wärme sehr gut. Der Nachfolger waren die in den USA genutzten Pfannen in der dreibeinigen Form. Aufgrund ihrer Form wurden sie Spider genannt, die Spinne. Daraus entwickelten sich die modernen Herde und Backöfen, wie wir sie heute nutzen. Der Begriff ist immer noch geläufig. Insgesamt treten dreibeinige Töpfe in vielen Kulturen auf, mit verschiedenen Bezeichnungen. Zum Beispiel findet man den „Grapen“.

Tipps zur Handhabung & Pflege findest du in meinem Handbuch.

Dutch Oven Tomatenbrot

Weißbrot, Bauernbrot, Brote gibt es ohne Ende doch heute gibt es ein richtig saftiges mediterranes Dutch Oven Tomatenbrot. Als passende Beilage zu Salaten oder Pasta ist dieses Brot besonders gut geeignet. Oder einfach zu einem Wein als Fingerfood am Abend. Hier die...

Käsesoße für Burger

- Werbung - Wer mag nicht richtig leckere Käsesoße auf seinem Burger oder im Wrap. Schnell und einfach ist es im Dutch Oven oder dem Ur-Topf gemacht. Das besondere an dieser Käsesoße ist das du „Reste“ (wenn vorhanden) auch in keinen Portionen hervorragend einfrieren...

Dicke Bratrippe auf Knödel

Dicke Bratrippe aus dem Ducth Oven auf Knödel von Knödelkult* mit echt leckeren Zwiebeln. Es sollte einmal was etwas anderes sein. Eine Kombination aus Dutch Oven und Gasgrill für ein einfaches und richtig deftiges Gericht. Die Zutaten: ca. 1400g Dicke Bratrippe vom...

Bauernkruste aus dem Dutch Oven

Bauernkruste aus dem Dutch Oven zu backen ist vielen schon bekannt. Doch verfeinert mit dem leckeren Spiceworld Gewürz „Klassisches Brotgewürz*“ ist eine Bauernkruste was ganz besonderes. In diesem Rezept habe ich auf das Ansetzen eines Sauerteiges verzichtet und auf...

Dutch Oven Schichtfleisch

Dutch Oven Schichtfleisch, der Klassiker unter den Dutch-Oven Gerichten und das jenige, mit dem man in der Regel seinen Topf einweiht. Schichtfleisch ist einfach und schnell zubereitet und man kann es ganz leicht dem individuellen Geschmack anpassen. Die Zutaten: 2 kg...

Dutch Oven Pulled Pork

Als Klassiker gehört Pulled Pork eigentlich auf den Smoker. Doch wer den Dutch Oven liebt und wenn es mal etwas schneller gehen soll, genau dann ist Dutch Oven Pulled Pork genau das richtige. Grund genug, den Weg zum leckeren Pulled Pork aus dem Dutch Oven...

Dutch Oven Krustenbraten

Krustenbraten aus dem Dutch Oven mit einer schönen knusprigen Kruste ist einer der Klassiker aus dem „Dopf“ und für viele ein Genuss zu jeder Jahreszeit. Damit er schön knusprig wird, ist die Vorbereitung sehr wichtig, denn je sorgfältiger man hier arbeitet, des...

Muffins mit Bums

  Es ist bitter kalt draußen und wer mag nicht den Duft von Kuchen und Bratapfel in der Nase. Bei den ersten Sonnenstrahlen im Schnee ist schnell der Dutch Oven (ft6 von Petromax) mit einem Stapelrost bestückt und die passende Muffinform dafür vorbereitet. Bis heute...

Dutch Oven Weißbrot

Wer mich kennt, weiß das ich mein Brot oder ein Dutch Oven Weißbrot gerne in der K4 von Petromax backe. Am Wochenende war mal wieder das Brot aus und mal eben in den Supermarkt wollte ich nicht. Also Teig anrühren, Kohlen durchglühen und die K4 startklar machen. Für...