Das Wetter neigt sich langsam dem Frühling entgegen und die Sonnenstrahlen küssen die ersten Grills wach. Die Abende werden langsam länger und vor allem wärmer. Schöne Abende auf der Terrasse oder dem Balkon stehen wieder an. Wir lieben diese gemütlichen Stunden im Kreis der Liebsten. An solchen Abenden gibt es bei uns meistens schnelle, einfache und leckere Gerichte vom Grill. Heute haben wir für euch ein geniales und leckeres Caesar Salad Rezept vom Oberhitzegrill.

Oberhitzegrills erfreuen sich immer mehr Beliebtheit hier zu Lande. Sie sind meistens klein und kompakt und erzeugen sehr hohe Hitze über 800°C. Größtenteils werden diese Grills für Steak genutzt. Bei solchen Temperaturen bekommt das Steak durch die Maillard-Reaktion eine schöne Kruste. Also eine richtige Steakmaschine.

Wir haben uns mal an einem Salat vom Oberhitzegrill gewagt. Wenn man auf der Suche nach DEM Salt ist, geht wohl kein Weg am Caesar Salad vorbei. Dieser Salat ist wohl einer der bekanntesten der USA. Cesare Cardini soll der Erfinder des Salates sein, oder besser gesagt, ihm wird die erste Herstellung nachgesagt. Unsere Variante vom Oberhitzegrill eignet sich perfekt als Vorspeise oder zum Starter eines tollen Menüs im Kreis eurer Liebsten. Wir können euch dieses leichte und vor allem leckere Rezept nur ans Herz legen.

Zutaten für 3 – 4 Personen
4 Salatherzen oder Römersalat
300 g Freiland Hähnchenbrustfilet
4 – 5 Scheiben Bacon *
1 Limette
¼ Baguette (am besten vom Vortag)
Parmesan
Olivenöl
Salz
Pfeffermischung *
Cesar Dressing *
Zum selbermischen:
1 Knoblauchzehen
2 Anchovis
1 TL Senf
1Eigelb
Ca. 1 EL Zitronensaft
1 Worcestershire Sauce
Ca. 120 ml Olivenöl
Salz, Pfeffer
2-3 El Parmesan fein gerieben

Wie bereitet man das Caesar Dressing zu?

Wenn ihr kein Fertiges Dressing habt, solltet ihr mit dem mischen des Ceasar Dressing beginnen. Dafür den Knoblauch schälen und diesen zusammen mit den Anchovis, dem Eigelb, Zitronensaft, Worcestershire Sauce, Olivenöl in einem Hohen Mixbecher geben. Füllt das Olivenöl bei und nehmt euch euren Mixstab. Stellt diesen in den Mixbecher und schaltet ihn an. Nun zieht ihr den Stab beim Mixen, langsam nach oben bis alles verrührt ist und eine homogene Masse ist. Schmeckt euer Dressing mit Salz und Pfeffer ab. Wenn euch das Dressing zu fest geworden sein sollte, rührt ein wenig Joghurt bei.

Wie macht man Caesar Salad vom Oberhitzegrill?

Teilt mit einem scharfen Messer euren Salat in zwei Hälften.

Salatherzen oder Römersalat

Würzt die Schnittstellen mit Salz und gebt etwas Olivenöl und ein paar Spritzer Limettensaft darauf.

Limettensaft

Schneidet euer Baguette mit einem Messer in ca. Fingerdicke Scheiben, bepinselt beide Seiten großzügig mit Olivenöl ein.

Baguette mit Olivenöl

Heizt euren Oberhitzegrill * vor und regelt diesen auf kleinster Stufe ein. Gebt das Baguette auf den Rost, und schiebt dieses auf die unterste Schiene. Röstet das Baguette auf beiden Seiten, bis zum gewünschten Bräunungsgrad an. Wenn ihr das gemacht habt, legt das Baguette zum Auskühlen auf ein Brett.

Baguette anrösten im Oberhitzegrill

Reibt die Hähnchenbrust mit etwas Olivenöl ein und salzt sie von beiden Seiten. Stellt sie noch einen Moment zur Seite. Legt nun den Bacon in die Schale eures Oberhitzegrills und schiebt diese, ebenfalls in die unter Schiene rein. Hier lasst ihr euren Bacon schön kross aus.

Bacon anrösten im Oberhitzegrill

Wenn dieser schön braun ist, legt ihr ihn auf ein Küchenkrepp zum Abtropfen. In die Schale legt ihr jetzt euren geschnitten Salat. Als kleiner Tipp: Zieht die Schnittflächen des Salat einmal durch das ausgelassene Bacon Fett. Nun legt eure Hähnchenbrust auf das Rost, schiebt diesen in den unteren Drittel eures Oberhitzegrills. Grillt diese von beiden Seiten ca. 4-5 Minuten langsam an. Nach der Zeit sollte die Hühnerbrust schon fast ihre Kerntemperatur haben. Bräunt sie nun auf hoher Hitze und obere Schiene an. Wenn die Hühnerbrust eine schöne Farbe hat, würzt diese mit eurer Pfeffermischung und legt sie auf einem Brett zum ruhen.

Nun nehmt ihr eure Schale mit dem Salat und gebt sie im unteren Bereich des Oberhitzegrills und grillt euren Salat an. Passt aber auf! Der Salat verbrennt schnell, hier solltet ihr dabei stehen bleiben und ihm im Auge behalten. Nun nehmt ihr euren Salat raus und reibt nach Belieben den Parmesan darüber, stellt die Schale vor euren Oberhitzegrill und lass den Parmesan langsam schmelzen.

Schneidet mit einem scharfen Messer eure Hähnchenbrust in Tranchen, die Scheiben des Baguettes schneidet ihr in kleine Würfel und brecht euren Bacon in Stücke. Der Parmesan sollte nun geschmolzen sein, wenn er das nicht ist, schiebt die Schale nochmals kurz in den Oberhitzegrill. Gebt das Dressing über euren Salat und legt die anderen Zutaten, dekorativ auf euren Salat. Ihr könnt hier wenn ihr mögt, nochmals ein wenig Dressing und Parmesan drüber geben. Weitere leckere Sommersalate gibt es auch auf FitTasteTic – Die #1 für gesunde Fitness Rezepte