Der Wonnemonat Mai macht zurzeit seinen Namen aller Ehren. Die Sonne lacht und die Spargelsaison ist in vollem Gange. Überall sieht man Spargel in den Geschäften. Hier bei uns können wir zum Glück noch selbst zum Spargelhof fahren, da wir im Umkreis noch recht viele Bauern haben. Die, die Bekannten Erdwälle anschütten um dieses leckere Gemüse anzubauen. Was gibt es denn schöneres als Saisonal und Lokal einzukaufen. Heute haben wir ein Rezept für euch, mit grünen Spargel, also jener, der das Sonnenlicht sehen durfte und sich perfekt zum Grillen eignet. Dazu ein geräucherter Mozzarella und schon habt ihr leckere Spargel Crostini als Vorspeise.

Zutaten:
Baguette ( am besten vom Vortag)
Grüner Spargel
Büffelmozzarella
Olivenöl
Saft einer Zitrone
Salz *
Pfeffer

Zubreitung der Spargel Crostini:

Als erstes sollten wir uns um den Mozzarella kümmern, dazu nehmt ihr eine Planke, ob ihr die vorzeitig wässert bleibt euch überlassen. Wir nehmen meist extra dicke Planken bei denen, nach unsere Meinung das wässern keinen Sinn macht. Bereitet euren Grill auf zwei Zonen vor. Heizt euren direkten Grillbereich auf hoher Temperatur auf. Legt den abgetropften Mozzarella auf die Planke und gebt diese in den direkten Grillbereich eures Grills und schließt den Deckel.

geräucherter Mozzarella

Sobald ihr seht, das es anfängt zu rauchen, zieht die Planke in den indirekten Bereich und lasst diese ca. 15-25 Minuten, je nach dicke des Mozzarellas, langsam räuchern. In der Zwischenzeit schneidet ihr euer Baguette in Scheiben und beträufelt diese mit ein wenig Olivenöl.

Schneidet von dem grünen Spargel die Holzigen enden ab und bestreicht die Stangen Spargel mit ein wenig Olivenöl. Wenn der Mozzarella eine goldene Farbe vom Rauch habt und schön verlaufen ist. Grillt euren Spargel im direkten Bereich eures Grill unter mehrmaligen wenden weich. Das Baguette toastet ihr ebenfalls kurz über eurem direkten Bereich. Nehmt den Spargel herunter und schneidet ihn mir einem scharfen Messer in Mundgerechte Stücke.

Spargel und Brot

Auf das getoastete Baguette gebt ihr mit einem Messer, ein wenig von dem geräuchertem Mozzarella, darauf eine Portion Spargel. Wir haben 2 Stangen Spargel, pro Scheibe Baguette genommen. Würzt das Crostini nun mit Salz und Pfeffer, gebt einen Spritzer Zitronensaft sowie ein paar Tropfen von dem Olivenöl darüber und lasst es euch schmecken.