Einfache und besonders leckere Gerichte aus dem Dutch Oven sind genau unser Ding. Mazzamurru, ein einfacher und leckerer Sardischer Brotauflauf mit Tomaten, ist da genau das Richtige für uns und unsere Dutch Oven. Das original Gericht kommt ursprünglich aus dem Süden von Sardinien und freut sich in der Region um Cagliari großer Beliebtheit. Wenn man Mazzamurro übersetzen würde wäre die Bedeutung in etwa “weiche Mauer”. Ein altes Arme-Leute-Essen aus dieser Region. Brot und Tomaten waren immer vorhanden.

Mazzamurru ist eigentlich ein Resteessen, das mit Zutaten vom Vortag oder sogar Vorvortag gemacht wird. Altes Brot, Tomatensauce und viel Käse mehr braucht es da nicht. Wir waren überrascht wie lecker und vor allem sättigend unser Mazzamurru war. Saftig und voller Geschmack hat es uns an eine gute Lasagne erinnert. Falls ihr mal ein Baguette vom letzten Grillen überhabt, dann denkt ihr vielleicht mal an ein altes Rezept aus Italien und lasst euch einen verdammt guten Auflauf schmecken.

Wir haben unsere Tomatensauce * selber gemacht, aber es geht natürlich auch mal eine aus dem Glas, wenn es schnell gehen soll. Es gibt ja mittlerweile leckere und gute mit einem blauen Deckel im Supermarkt.

Das braucht ihr für eine schnelle Tomatensauce:

2 Dosen Tomaten stückig
2 – 3 Knoblauchzehen
2 kleine Zwiebeln
2 EL dunkler Balsamico *
Zucker
Salz *
Pfeffer *
Olivenöl *
1-2 TL Ital. Kräuter *

So wird die Tomatensauce gemacht:

Fangt damit an eure Zwiebeln und den Knoblauch zu schälen und in Würfel zu schneiden. Nehmt nun einen Topf, gebt einen großen Schluck Olivenöl hinein und erhitzt ihn. Wenn ihr Temperatur habt, gebt euren Knoblauch und Zwiebeln hinein. Das alles schwitzt ihr jetzt gut an. Sobald alles ein wenig glasig geworden ist, löscht ihr alles mit eurem Balsamico ab. Nun gebt Ihr eure Tomaten hinzu und verrührt alles einmal, würzt nun alles mit einer guten Prise Zucker, Salz und Pfeffer. Jetzt kommt ein Deckel auf den Topf und lasst alles bei kleiner Hitze 10 min köcheln. Nach der Zeit rührt ihr eure Ital. Kräuter hinzu und lasst es noch mal 10 min köcheln. Jetzt könnt ihr entscheiden ob ihr eure Tomatensauce lieber stückig haben möchtet, oder nehmt einen Stabmixer und püriert die Sauce fein. Schmeckt alles noch einmal gut ab und schon habt ihr eine schnelle und leckere Tomatensauce.

Tomatensoße

So wird das Mazzamurru gemacht:

1 altes Baguette ca. 800g
Rinderfond oder Gemüsebrühe wenn es Vegetarisch bleiben soll
800-1000g Tomatensauce
100g Pecorino Käse
50g Parmesan Käse

Beginnt damit euren Anzüdkamin mit 12 Briketts zu füllen und diese durchglühen zulassen. Dann reibt ihr euren Parmesan und Pecorino so fein wie möglich. Erwärmt nun euren Rinderfond oder Gemüsebrühe, wir haben uns ca. 200 ml erwärmt. Schneidet nun euer Baguette in ca. 1,5 – 2 cm dicke Scheiben. Taucht die Scheiben jetzt nacheinander in eurem Rinderfond oder Gemüsebrühe ein. Das sollte nur kurz passieren, die Scheiben sollen sich nicht ganz vollsaugen. Nehmt nun euren Dutch Oven und legt den Boden mit einer Lage eures Baguettes aus. Darauf gebt ihr nun eure Tomatensauce und eine gute Portion eurer Käsemischung.

Nun kommt wieder eine Lage von dem Baguette, dann Tomatensauce und Käse. Wiederholt alles solange bis ihr das Brot aufgebraucht habt. Abschließen solltet ihr mit Tomatensauce und einer großen Portion Käse. Schließt nun den Deckel des Dutch Oven von Valhal Outdoor *. Jetzt sollten die Briketts durchgeglüht sein, gebt diese auf eine Feuerfeste Unterlage. Unter dem Dutch Oven kommen nun 5 Briketts und die Restlichen 7 verteilt ihr auf dem Deckel. Lasst alles jetzt für ca. 30-40 backen. Nach der Zeit solltet ihr mal den Deckel lupfen und schauen wie es aussieht. Wenn es noch nicht braun genug sein sollte, schließt den Deckel und wartet noch ein paar Minuten.

Dutch Oven mit Kohle

Wenn euer Mazzamurru nun fertig ist, gebt eine ordentliche Portion auf einem Teller. Reibt noch eine Portion Parmesan darüber und gebt noch etwas Olivenöl dazu.

Mazzamurru auf dem Teller

%d Bloggern gefällt das: