Jetzt, wo die Tomatensaison langsam auf dem Höhepunkt ist, kommen unsere getrockneten Tomaten genau richtig. Auf dem Smoker getrocknet sind sie eine Wahnsinns Umami Bombe. Geschmacklich kann man sie mit den Fertigprodukten im Glas nicht vergleichen. Unsere Version wird langsam und mit einer guten Portion Rauch über mehrere Stunden langsam getrocknet. Dadurch kommt die natürliche Süße der Tomaten noch besser zur Geltung. Natürlich sind die getrockneten Tomaten vielseitig verwendbar. Ob im Salat, auf einer Pizza, als Topping für einen Burger oder einfach direkt aus dem Glas. Ein wenig dauern sie in der Herstellung, aber der Geschmack wird euch umhauen. Probiert es einfach mal aus!

Was braucht ihr für getrocknete Tomaten:

1-1,5 Kg kleine Tomaten
Grobes Salz / Gluthelden Virgin Salt *
Zucker
Olivenöl *
Knoblauchflakes
Thymian getrocknet
Oregano getrocknet
Alternativ: Olivenöl mit Ölveredler *

So macht ihr die Getrockneten Tomaten:

Fangt damit an euren Smoker auf Temperatur zu bringen, wir peilen eine Temperatur von ca. 110°C an. Wir haben unseren Traeger Ironwood 885 mit Hickorypellets befüllt. Ihr könnt selbstverständlich euren Gasgrill oder euren Kugelgrill für die Zubereitung nutzen. Sorgt nur dann dafür, dass ihr über die gesamte Zeit einen leichten Rauch in eurem Grill habt. Wenn ihr das habt, nehmt eure Tomaten und wascht sie einmal gründlich ab. Dann trocknet diese gut und teilt sie mit einem scharfen Messer mittig. Nehmt nun ein Rost oder Kuchengitter und legt dieses mit Butcherpaper oder Backpapier aus. Darauf verteilt ihr eure Tomatenhälften. Diese würzt ihr jetzt mit Zucker und Salz.

Wenn ihr das habt, geht es schon an den Smoker. Legt nun euer Gitter mit den Tomaten hinein und schließt den Deckel. Jetzt heißt es warten und das für gute 4 – 5 Stunden. Nach dieser Zeit sollten sie deutlich an Volumen verloren haben, optimal wären hier ca. 50-60%. Nun heißt es, das erste Mal probieren! Wenn ihr mit dem Ergebnis zufrieden seien solltet, nehmt eure Tomaten herunter und lasst sie abkühlen. Ansonsten könnt ihr sie gerne noch etwas länger trocknen lassen. Wenn diese nun kalt sind, könnt ihr sie sofort essen, oder als Topping verwenden.

Getrocknete Tomaten im Smoker

Ihr könnt sie auch in einer Dose Luftdicht aufbewahren. So sind sie so ca. 3-5 Tage haltbar. Natürlich kann man sie auch länger haltbar machen. Nehmt dazu ein sauberes und passendes Glas mit Deckel und spült dieses mit kochendem Wasser durch. Trocknet euer Glas ab und gebt nun eure getrockneten Tomaten hinein. Dann füllt ihr das Glas mit Olivenöl auf und gebt eure getrockneten Kräuter und Knoblauchflakes hinzu. Gläser mit einem Volumen von ca. 300ml, empfehlen wir je 1/2 TL von den Gewürzen hinein zugegeben.

Alternativ und die Schmackhafterer Variante wäre, ihr habt unseren Ölveredler * schon fertig in Olivenöl eingelegt. So braucht ihr nur mit der Mischung das Glas mit den Tomaten auffüllen. Wir denken dass die Haltbarkeit im Öl bei ca.2-4 Wochen liegt. Wir können da aus Erfahrung sprechen und sagen, länger wie eine Woche hat noch kein Glas bei uns gehalten. Meist sind diese schon vorher alle leer gegessen.

Probiert mal unsere Version der getrockneten Tomaten und lasst uns Wissen, wie sie euch geschmeckt haben.

%d Bloggern gefällt das: