Ein gutes und leckeres Gulasch ist für uns eigentlich DAS Gericht aus dem Dutch Oven. Es ist wohl der Inbegriff von Hausmannskost und uns fällt auch kaum ein Gericht ein was so viele Rezeptvarianten zu bieten hat. Wir haben eine kleine Abwandlung des Wiener Rahmgulaschs zu unserer Version eines Dutch Oven Rahmgulasch gekocht.

Das brauchst du für dein Dutch Oven Rahmgulasch:

750g Schweinegulasch *
3 rote Paprika
5 große Zwiebeln (ca.500g)
2 – 3 Knoblauchzehen
3 – 4 EL Tomatenmark *
600 ml Rinderfond
100 Wasser
200 ml Sahne
2 EL Butterschmalz *
2 Lorbeerblätter *
1 EL Paprikapulver *
Salz
Pfeffer *

So machst du dein Dutch Oven Rahmgulasch

Wie immer starten wir mit dem Zünden unserer Briketts *. Wir nehmen heute unseren VH6.1 von Valhal Outdoor * und benötigen dafür 20 Briketts. Gebt diese in euren Anzündkamin und lasst sie durchglühen. Dann geht es auch schon weiter mit den Vorbereitungen. Die Zwiebel und die Paprika schält ihr und schneidet diese in Spalten. Ja, die Paprika solltet ihr schälen, somit habt ihr später keine störenden Schalen in eurer Sauce. Das geht am besten mit einem Sparschäler. Den Knoblauch auch eben schälen und würfeln.

Gemüse für Rahmgulasch

Eure Briketts sollten jetzt durchgeglüht sein, schüttet dies auf eine Feuerfeste Unterlage und stellt euren Dutch Oven darauf. Lasst diesen nun richtig heiß werden, das kann gut und gerne 5-10 Minuten dauern. Gebt nun das Butterschmalz in den Dutch Oven und lasst es schmelzen, dann kommt euer Schweinegulasch auch schon hinein. Das lasst ihr jetzt erst einmal die nächsten Minuten in Ruhe, es soll richtig anbraten. Nach guten 10 Minuten wendet ihr das Gulaschfleisch und bratet es weiter gut an. Jetzt könnt ihr eine gute Prise Salz an euer Fleisch geben. Lasst euch beim anbraten gut Zeit, es soll von allen Zeiten eine schöne dunkle Farbe bekommen. Wenn ihr das habt, gebt das Fleisch in eine Schüssel und stellt sie neben euren Dutch Oven warm.

Nun Wandert euer geschnittenes Gemüse in euren Dutch Oven, das bratet ihr jetzt mit einer Prise Salz richtig an. Das darf ruhig Röststoffe bekommen! Wenn euer Gemüse eine schöne Farbe bekommen hat, gebt ihr das Fleisch wieder hinzu und bratet es nochmal gute 5 Minuten mit an. Gebt nun eine gute Prise Pfeffer bei und Löscht alles mit 100 ml Wasser ab. Unter Rühren löst ihr ein wenig den Bodensatz und lasst das Wasser fast verkochen. Dann gebt ihr euer Tomatenmark hinein und schwitzt dieses mit an. Mit eurem Rinderfond löscht ihr alles ab und rührt alles gut um. Jetzt schließt ihr euren Dutch Oven und verteilt eure Briketts neu, 12 Briketts auf den Deckel und die Restlichen 8 kommen nach Unten. Das alles lasst ihr die nächsten 1,5 – 2 Stunden köcheln.

Nach einer guten Stunde solltet ihr euer Gulasch einmal durchrühren. Wenn die 2 Stunden um sind, solltet ihr jetzt schon ein leckeres Gulasch vor euch haben. Nun wird es, aber noch leckerer. Es kommt Sahne ins Spiel! Schüttet diese zusammen mit eurem Paprikapulver in die Sauce und verrührt alles. Lasst es jetzt bis zu eurer gewünschten Konsistenz einkochen. Wenn ihr das habt, schmeckt alles nochmal ab. Fertig ist euer Dutch Oven Rahmgulasch.

Rahmgulasch im Dutch Oven

Wir haben unser Rahmgulasch mit Nudeln gegessen.

%d Bloggern gefällt das: