Dutch Oven – Erste Schritte. Jeder der in den Bann des Dutch Oven gerät und entdeckt wie herrlich das Zubereiten der Speisen sein kann, steht ebenso vor vielen Fragen und manchmal auch etwas Angst. Diese Angst oder Unsicherheit möchte ich dir gerne nehmen.

Die Nutzung des Dutch Oven ist kein Hexenwerk und keine Zauberei. Das Kredo lautet eigentlich nur machen und benutzen. Leichter gesagt als getan. Auf was muss ich achten und welcher Dopf sollte es sein?

Auswahl des richtigen Dopf

Eine der ersten Fragen die sich stellen ist die Auswahl des Dutch Oven. Welcher Hersteller und besonders welche Größe „muss“ es sein? Ich persönlich kann euch nur sagen das es fast egal ist mit welcher Größe man startet, die kleinen schwarzen Töpfe vermehren sich rasend schnell. Versprochen.

Dutch Oven Set in HolzkisteNach einigen Jahren der Nutzung haben sich zwei Größen und ein Hersteller besonders hervorgehoben. Gestartet habe ich mit einem Set, welches es bei Amazon immer wieder im Angebot gibt. Schön verpackt in einer handlichen Holzkiste und mit allem was man fürs Testen braucht. Dutch Oven, Gusspfanne, Grillplatte fürs Feuer oder den Grill und ein Stieltopf gehören dort zur ersten Ausrüstung. Es sind keine Markenartikel und die Verarbeitung hält sich mit dem Preis in einem guten Gleichgewicht. Ich kann es dir als Einsteiger empfehlen um einfach zu gucken ob das Dutchen was für dich ist oder nicht.

Wenn du das Feuer entfacht hast und merkst das es deine neue Leidenschaft ist, dann landest du sehr schnell bei einem Markenhersteller. Diese bieten dir eine deutlich bessere Verarbeitung der einzelnen Dutch Oven, dichtes verschließen der Deckel und eine saubere Oberfläche. Einfach ein viel besseres Outdoorerlebnis und ein Dutch fürs eben. In meinem Fall bin ich sehr schnell bei der Firma Petromax gelandet und habe hier einen Hersteller der mir alles das bietet was ich brauche. Eine erstklassige Verarbeitung, direkter Support bei Fragen oder Wünschen und das alles aus Magdeburg.

Bei den Größen spielte die erste Erfahrung aus dem Starterset von Amazon eine große Rolle. Der enthaltene Dutch Oven hat eine Größe von 4,5L und diese Größe ist bei mir der am meisten gebrauchte Dopf für 4 Personen. Ich kann dir daher den Petromax ft4,5* als Einsteigertopf sehr empfehlen. Größere oder auch kleiner Töpfe kommen mit der Zeit automatisch dazu. Versprochen 😊

Die ersten Schritte mit dem Dutch Oven

Hier brauchst du keine Angst haben. Die Handhabung ist wirklich sehr einfach und es kann nicht wirklich was schiefgehen. Als erstes auspacken und den Dutch Oven gründlich mit heißem Wasser und einem weichen Tuch auswaschen und gründlich abtrocken. „KEIN SPÜLMITTEL!“

In der Regel sind alle Dutch Oven bereits ab Werk eingebrannt und können sofort genutzt werden. Die „Patina“ das ist die schwarze Schicht auf dem Dopf ist jedoch noch sehr dünn. Also starte am besten mit einem Gericht das wenig Säure hat. Als Klassiker bieten sich Schichtfleisch oder ein deftiger Eintopf an.

Mehr zum Thema Dutch Oven und Pflege liest du direkt hier: Dutch Oven richtig pflegen

Mit * gekennzeichnete Links sind Partnerlinks (Werbung)