Casatiello aus dem Dutch Oven ist wohl das Gebäck, auf das der Neapolitaner sich am Ende der Fastenzeit freut. Das Ende der Fastenzeit? Genau, Ostern! Ein Casatiello ist ein typisches Osterbrot aus Neapel. Der Ursprung soll wohl grob im 17. Jahrhundert liegen und das Wort „Casatiello“ soll sich auf das Dialektwort für Käse „Cacio“ berufen. Wenn dann schon so viel Zeit vergangen ist, gibt es unzählige Abwandlungen und Rezepte eines Casatiello. Es gibt zwei Arten von einem Casatiello, eine Süße und eine Herzhafte Variante. Das wichtige an der herzhaften Variante ist, es muss anständiger Schweineschmalz dran! Wir haben uns mal an die Herzhafte Version gewagt. Das Schöne an diesem Gebäck ist, es ist eigentlich auch ein super Resteessen. Alles was man für ein Casatiello braucht, hat der Neapolitaner meist sowieso zu Hause und im Kühlschrank. Wir jedenfalls waren begeistert von unserem ersten Casatiello.

Angaben beziehen sich auf einen VH6.1L Dutch Oven * von Valhal Outdoor

Zutaten für ein Casatiello:

500g Mehl Tippo00 + ein wenig zum ausrollen des Teiges
600ml Wasser
30ml Olivenöl
2 El Schmalz
18g frische Hefe
Prise Zucker
150g Parmesan Käse
150g Pecorino Käse
200g Salami *
2 Gekochte Eier
4 Rohe Eier

Zubereitung im Dutch Oven :

Fangt damit an, die Hefe mit einer Prise Zucker im Wasser aufzulösen. Das Mehl gebt ihr in die Schüssel der Küchenmaschine * und schüttet das Hefewasser nun hinein. Alles in ca. 5-10 Minuten kräftig zu einem homogenen Teig kneten. Wenn ihr das habt, legt ein Tuch auf die Schüssel und lasst den Teig nun für ca. 2 Stunden ruhen. Wie ihr bestimmt bemerkt habt, geben wir an unserem Teig kein Salz. Das hat diesmal den Grund, da die weiteren Zutaten in den Teig geknetet werden bereits gesalzen sind und diese bringen den Geschmack in den Teig. Dies erspart das zusätzliche salzen.

In der Zwischenzeit schneidet ihr mit einem scharfen Messer die beiden Käse, Salami und die beiden gekochten Eier in kleine Würfel. Nach den 2 Stunden, gebt ihr euren Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche und breitet ihn ein wenig mit den Händen aus. Wenn ihr das habt, nehmt ihr euch ein Nudelholz und rollt den Teig damit aus. Dreht den Teig dabei immer wieder, so das er schön gleichmäßig und Rechteckig ausgerollt wird. Schneidet nun mit einem Messer, an der längsten Kante, einen ca. 1 cm langen Streifen ab. Diesen legt ihr erst mal bei Seite. Nun gebt ihr eure geschnittenen Würfel auf den Teig und verteilt diese vorsichtig. Jetzt rollt ihr von der langen Seite aus, euren Teig langsam und vorsichtig auf. Formt nun aus der Rolle einen Kreis, steck dabei das eine Ende in das andere.

Legt eure Rolle vorsichtig auf einen Bogen Backpapier und platziert dieses in eurem Dutch Oven. Passt nun die Rolle euren Dutch Oven an, zieht alles vorsichtig ein wenig auseinander. Wenn ihr das habt, macht ihr mit eurem Daumen, 4 kleine Vertiefungen in den Teig. Darin platziert ihr nun eure 4 rohen Eier. Nun nehmt ihr euch den Streifen Teig den ihr abgeschnitten hattet und teilt diesen in 8 Streifen. Mit diesen Streifen macht ihr nun ein Teig Kreuz auf den Eiern. Schließt den Deckel eures Dutch Oven und lasst den Teig nochmals eine Stunde gehen.

Bringt nun 17 Briketts in eurem Anzündkamin zum Glühen. Wenn das passiert ist schüttet diese auf eine Feuerfeste Unterlage. Nehmt 7 Briketts und legt diese unter eurem Dutch Oven. Die restlichen 10 verteilt ihr auf den Deckel. Die Temperatur sollte bei ca. 160-170°C liegen.

Lasst nun alles ca. 50-60 min backen. Wenn der Casatiello fertig ist, sollte der Teig knusprig aber nicht zu braun sein. Jetzt nur noch auskühlen lassen und dann in Scheiben schneiden und mit ein paar Tropfen Olivenöl genießen.

%d Bloggern gefällt das: