Es ist die Kultwurst schlecht hin. Angeblich wurde die Currywurst von einer Dame in Berlin erfunden, doch es streiten sich bis heute die Geister wer es denn nun wirklich war. Eine leckere Currywurst kann man sich auch mit ein paar Handgriffen schnell selber zaubern.

Die Zutaten: Spiceworld - Curry Wurst Gewürzmischung - hot
4 Bratwürstchen deiner Wahl
500g passierte Tomaten
4 gute EL Tomatenmark
1 EL Essig
1 EL Paprika geräuchert
2 gute EL Curry Wurst Gewürzmischung * (vorsicht scharf)
1/2 TL feines Meersalz
2 EL Rohrzucker
2 EL Ahornsirup
2 – 3 EL Apfelmus

Beim zubereiten kann man eigentlich nicht viel falsch machen. In diesem Fall habe ich einen kleinen Dutch Oven auf meinem Weber Smokey Joe Premium eingeheizt. Als erstes wird das Tomatenmark kurz angebraten. Aufpassen das es nicht verbrennt, sonnst wird es bitter. Dann folgen alle anderen Zutaten. Das ganze dann unter rühren schön sämig einkochen lassen. Abschmecken nicht vergessen.

Currysoße

Im Anschluss stellen wir das ganze ein bisschen bei Seite und kümmern uns um die Würstchen. Ich habe mich für eine feine Bratwurst mit Darm entschieden. Diese sind mir persönlich am liebsten.

Bratwurst

Wenn die Würstchen soweit sind, werden diese einfach mit mundgerechte Stücke geschnitten und in die Currysoße gegeben. Das ganze wandert dann zum richtigen aufwärmen noch einmal ein paar Minuten auf den Grill. Gut durchrühren und am besten mit einer schönen Scheibe geröstetem Weißbrot genießen.

Currywurst

Ich wünsche einen guten Appetit,viel Spaß beim ausprobieren und ich freue mich auf dein Feedback.

Spiceworld - Die Gewürzexperten