Zu den Voraussetzungen der Fruchtgewürze, dass aus einer Blüte die Frucht einer Pflanze wird, gehören Aspekte des Klimas und der Botanik. Oft handelt es sich hierbei um Beeren, wie beispielsweise beim Wacholder. Doch auch bei Pfeffer oder Piment kann es sich um Beeren handeln. Das Aussehen kann hierbei mitunter auch in sternförmiger Form vorliegen. Das typische Beispiel ist hier der Sternanis.

Weitere Fruchtgewürze liegen hier mit den Chilis und auch mit den Paprikaschoten. Obwohl es diesen Früchten nicht anzusehen ist, wird im botanischen Sinn von Beeren gesprochen. Besonders aromatisch ist in diesem Zusammenhang die Vanilleschote. Durch das Aroma, das von dieser Schote ausgeht, wird oft von der „Königin der Gewürze“ gesprochen.

Spiceworld - Die Gewürzexperten