Die Geschichte des Zuckers lässt sich mindestens bis um die Zeit des Jahres 300 nach Christus zurückverfolgen. Zu dieser Zeit spielte sich viel in dieser Richtung in Indien ab. Dort waren nämlich der Anbau von Zuckerrohr und die Gewinnung von Zucker zu dieser Zeit schon bekannt.

Dank der Hilfe der Araber fand der Zucker den Weg in die Länder des Mittelmeeres. Über das Zeitalter der Kreuzzüge erfuhren nun auch die Menschen in Mitteleuropa von der Existenz des Zuckers. Es folgte im 18. Jahrhundert die Entdeckung von Zucker in der Zuckerrübe. In Schlesien war zu Beginn des 19. Jahrhunderts der erste Sitz einer Rübenzuckerfabrik. Doch etwa erst ab dem Jahr 1850 folgte ein erheblicher Anstieg dieser Produktion.

Die Gewinnung des Zuckers

Zuckerrüben werden gereinigt und zerkleinert. Diese werden in große Behälter gegeben, die als Diffuseuren oder als Auslaugetürme bezeichnet werden. Dort werden sie mit heißem Wasser ausgelaugt. Der Rohsaft enthält einen Zuckersatz von 13 bis 15 Prozent und erhält...

mehr lesen

Was ist Zucker?

Eines der bedeutungsvollsten Gewürze der Küche ist neben Salz sicherlich der Zucker. Für den Zucker gibt es eine Erklärung im engeren Sinn und eine Erklärung im weiteren Sinn. Zunächst soll der Zucker jedoch im weiteren Sinn betrachtet werden. Bei Zucker handelt es...

mehr lesen

Chilizucker

Für viele Nachspeisen bietet Chilizucker einen besonderen Kick. Besonders aus gegrillten Südfrüchten unterstreicht eine leichte Schärfe viele Aromen. Chilizucker ist schnell und einfach selbstgemacht und lässt sich recht lange lagern. Die Zutaten: 200g Roh-Rohrzucker...

mehr lesen