Gewürzlexikon

Bei Gewürzen handelt es sich um Würzkräuter oder um Küchenkräuter. Mit diesen Begriffen werden Pflanzen bezeichnet, die aus Deutschen Landen und aus dem Ausland stammen. Diese Pflanzen, auch als Gewürzpflanzen bekannt, können unterschiedlich zusammengesetzt sein. So können sie aus Blättern, Blüten, Sprossen, Früchten, Samen, Wurzeln und Rinde bestehen.

Alle haben etwas gemeinsam: Sie besitzen einen gewissen natürlichen Gehalt, der sich auf Geruchs- und Geschmacksstoffe bezieht. Es spielt dabei keine Rolle, ob die Pflanzen frisch oder getrocknet sind. In der Küche eignen diese sich in ihrer ganzen Vielfalt nunmehr dazu, um Speisen zu verfeinern. Abgekürzt wird daher in unserem Gewürzlexikon von Gewürzen und Kräutern gesprochen. Oft weisen diese Pflanzen zusätzlich ätherische Öle und Bitterstoffe aus. Somit können Speisen oft einen besonders angenehmen Geschmack erhalten.

Je nach Gewürz können noch weitere positive Auswirkungen auftreten. Ein Gewürz kann daher appetitanregend oder verdauungsfördernd eingesetzt werden. Häufig treten sogar gesundheitsfördernde Aspekte eines Gewürzes in den Vordergrund. Doch letzten Endes zählt nur eines: Die Vielfalt der Gewürze, wie sie heute existieren, haben der Welt einen ganz besonderen Reichtum an Gerichten geschenkt. So besteht heute die Möglichkeit, in unserem kleinen Gewürzlexikon, ganz bequem auch kulinarisch auf eine Weltreise zu gehen.

Was sind Rindengewürze?

Generell lässt sich ja festhalten, dass die Wurzeln die Grundlage nicht nur von Pflanzen, sondern auch von Stämmen sind. Und diese Stämme besitzen eine Rinde. Daher wurde die Kategorie der Rindengewürze geschaffen. Schließlich gibt es das ganz besondere Gewürz, bei...

mehr lesen

Salz als Gewürz

Denkt man an Salz, dann entsteht vor dem geistigen Auge meist ein feines schneeweißes Häufchen. Und der Verstand sagt, dass man davon nicht zuviel in sein Essen streuen soll, wenn der Genuss gesund bleiben soll. Doch das gemeine Kochsalz aus dem Lebensmitteldiscounter...

mehr lesen

Was sind Samengewürze?

In der Regel kann bei Kräutern und Gewürzen von Samenpflanzen gesprochen werden. Verständlich ist daher, dass es Samengewürze gibt. Stets werden hierbei zur Herstellung von Gewürzen nur die Samen, die dem Gewürz die besondere aromatische Note verleihen, verwendet. Die...

mehr lesen

Auf das richtige Speiseöl achten

Mittlerweile findet sich eine breite und auch facettenreiche Palette an den verschiedensten Speiseölen. Die Auswahl reicht vom neutralen Tafelöl, bis hin zu einem feinen kalt gepressten Nuss- oder Olivenöl. Geschmacklich sind aber vor allem die verwendeten Pflanzen...

mehr lesen

Mörser aus Gusseisen

Bei einem Mörser handelt es sich um ein Gefäß. Diese Gefäße besitzen starke Wände und wird zum Zerkeineren von Gewürzen und Krätern genutzt. Diese Gefäße besitzen starke Wände und werden unter anderem aus Porzellan, Marmor, Granit sowie aus Bronze hergestellt. Doch...

mehr lesen

Kürbiskernöl als Gewürz einsetzen

Kürbiskernöl All die Mühe in der Küche kann umsonst sein, wenn man die hergerichteten Speisen falsch oder gar nicht würzt. Im ersten Fall ist das klassische Beispiel das zuviel vom Salz. Ist ein Essen erstmal versalzen, fällt es schwer einen ordentlichen Geschmack...

mehr lesen

Gewürzmuseum Schönbrunn

Gewürzmuseum Schönnbrunn .Im zentralen Dorf Schönbrunn, das zur Gemeinde Schleusegrund gehört, befindet sich das Gewürzmuseum. Gelegen ist die Gemeinde im Süden von Thüringen und bietet zugleich für das Museum eine malerische Kulisse. Präsentiert wird hier die...

mehr lesen

Grüner Pfeffer

Grüner Pfeffer - Bei den Pfeffergewächsen handelt es sich um sehr vielfältige Pflanzen, deren Früchte die unterschiedlichsten Farben besitzen können. Gewonnen wird diese Form des Pfeffers aus Früchten, die zu früh geerntet wurden und außerdem unreif sind. Es besteht...

mehr lesen

Das Gewürzmuseum Hamburg

Gewürzmuseum Hamburg Gewürze wie sie nicht alltäglich zu sehen sind, können die Gäste von Hamburg im dort ansässigen privaten Gewürzmuseum kennen lernen. Vor mehr als 17 Jahren wurde das Museum privater Natur gegründet und zieht mittlerweile jährlich mehr als 145.000...

mehr lesen

Pfeffer – Allroundtalent in der Küche

Pfeffer ist bekanntermaßen ein Allroundtalent in der Küche. Seine Vielseitigkeit lassen eine Kombination mit vielen Gerichten möglich erscheinen. Doch bis es dazu kommen konnte, hat der Pfeffer erst einmal einen weiten Weg in seiner Entwicklung genommen. Schließlich...

mehr lesen

Sternanis – vom immergrünen Baum

In tropischen Regionen wächst der immergrüne Baum, der auch als Echter Sternanis bekannt ist. Eingeordnet wird dieser Baum, der eine Höhe von maximal 20 Metern erreicht, in die Familie der Sternanisgewächse. Unter anderem wird das Bild von Blütenhüllblätter,...

mehr lesen

Gewürze der Küche

Gewürze der Küche Es gibt eine Vielzahl von Gewürzen, die in der Küche unverzichtbar sind. Für die deutsche Küche sind dies mindestens Salz, Pfeffer in seinen verschiedenen Variationen, Paprika, Curry, Zwiebeln und Gewürznelken. Außerdem gehören die verschiedenen...

mehr lesen

Gewürze im Winter

Gewürze im Winter - Im Frühling mögen Duft von Flieder, Zitronenmelisse oder Waldmeister ins Freie locken und uns „Endlich wieder Sonne!“ zurufen, doch wenn die Tage kürzer werden, das Feuer im Kamin brennt und wir uns den Kopf über Weihnachtsgeschenke zerbrechen,...

mehr lesen

Kümmel – „Gemeiner Kümmel“

Zu den ältesten Gewürzen dieser Welt zählt der Kümmel, dessen Heimat in Europa und Westasien liegt. In der Familie der Doldenblütler stellt der Kümmel ebenfalls eines der ältesten Gewürze dar. Im botanischen Sinne wird dabei oft vom Wiesenkümmel gesprochen. Mitunter...

mehr lesen

Ingwer – das Heilmittel

Gewürze aus aller Welt verfeinern, wie der Ingwer, nicht nur die verschiedensten Gerichte und machen sie zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis, viele von ihnen sind auch gesund und können bei frühzeitiger Einnahme in manchen Fällen sogar eine Krankheit, wie zum...

mehr lesen

Gewinnung des Zuckers

Gewinnung des Zuckers - Zuckerrüben werden gereinigt und zerkleinert. Diese werden in große Behälter gegeben, die als Diffuseuren oder als Auslaugetürme bezeichnet werden. Dort werden sie mit heißem Wasser ausgelaugt. Der Rohsaft enthält einen Zuckersatz von 13 bis 15...

mehr lesen

Regeln des Würzens

Regeln des Würzens Das richtige Würzen ist natürlich eine der Grundvoraussetzungen, damit einen gelungenes Gericht präsentiert werden kann. Es erfolgt hier eine kleine Anleitung zum richtigen Dosieren. Prise Es gibt die Möglichkeit, eine Prise dem Essen zukommen zu...

mehr lesen

Petersilie – Küchenkräuter

Die Petersilie stellt eines der Küchenkräuter dar, die in der Küche am häufigsten zur Anwendung gelangen. Im deutschsprachigen Raum hat diese Form der Kräuter mehrere Namen. Es wird so beispielsweise im österreichischen Raum sowie in Teilen von Bayern von der Petersil...

mehr lesen

Was ist Zucker?

Eines der bedeutungsvollsten Gewürze der Küche ist neben Salz sicherlich der Zucker. Für den Zucker gibt es eine Erklärung im engeren Sinn und eine Erklärung im weiteren Sinn. Zunächst soll der Zucker jedoch im weiteren Sinn betrachtet werden. Bei Zucker handelt es...

mehr lesen

Geschichte der Gewürze

Sehr weitläufig kann die Geschichte der Gewürze verfolgt werden, denn die haben oft eine jahrtausendelange Geschichte und sind in den verschiedensten Kulturen zu Hause. Schon in der Jungsteinzeit war es für die Menschen von Bedeutung, ein würziges Essen zu genießen....

mehr lesen

Majoran zu deftigen Gerichten

Majoran ist ein Gewürz, welches besonders häufig bei deftigen Gerichten verwendet wird. Wie wichtig das Gewürz Majoran ist, wird bei einem Blick auf die vielen Facetten der Pflanze deutlich. Bei Majoran handelt es sich um eine Lippenblütler-Pflanzenart. Überwiegend...

mehr lesen

Thymian oder Quendel

Nicht nur als Bestandteil einiger Kräutermischungen hat Thymian, der auch als Quendel bekannt ist, an Bedeutung gewonnen. Das Familienmitglied der Lippenblütengewächse tritt in verschiedenen Variationen auf. Bekannt geworden ist Thymian als Gewürzpflanze sowie auch...

mehr lesen

Fenchel – eine Gemüsepflanze

Der Fenchel hat als ein Kraut von sich Reden gemacht, das nicht nur eine Gemüsepflanze ist. Bezeichnet wird diese Pflanze oft als „Echter Fenchel“ oder als „Garten-Fenchel“. Es ist zugleich eine Heil- aber auch eine Gewürzpflanze. In der Gattung Foeniculum stellt...

mehr lesen

Wacholderbeeren

In der Familie der Zypressengewächse ist die Pflanzengattung des Wacholders und den Wacholderbeeren zu Hause. Die bis zu 70 Arten machen innerhalb der Zypressengewächse einen Anteil von 40 Prozent aller Arten aus. Dabei gibt es jedoch in Mitteleuropa nur eine Art, die...

mehr lesen

Bärlauch – ein Wildgemüse

Der Gattung Allium entstammt die Pflanzenart Bärlauch, bei der es sich um ein oft gesammeltes Wildgemüse handelt. Damit ist eine Verwandtschaft mit weiteren Kräutern und Gewürzen gegeben. Es handelt sich dabei um die Zwiebel, den Knoblauch und Schnittlauch. Einst war...

mehr lesen

Salbei

Bei dem Familienmitglied der Lippenblütler handelt es sich um eine Pflanze, die vielseitig eingesetzt werden kann. Der Salbei gehört in die Gattung „Salvia“, die in Regionen mit einem tropischen Klima ebenso zu Hause ist wie im Gebiet mit gemäßigtem Klima. Wie...

mehr lesen

Nelken – längst nicht nur eine Blume

Nelken - längst nicht nur eine Blume. Myrten können mitunter etwas sehr Geheimnisvolles haben und bilden eine große Familie, zu der der Gewürznelken-Baum gehört. Das Zuhause dieses Baumes liegt auf der Inselgruppe der Molukken, die einst als Gewürzinseln bekannt...

mehr lesen

Bunter Pfeffer

Bunter Pfeffer ist eines der Gewürze, welches in vielfältiger Form die kulinarischen Gerichte verfeinern kann. Inzwischen gibt es neben den üblichen Formen wie dem schwarzen Pfeffer auch bunten Pfeffer. Zum Beispiel gibt es hier den so genannten echten roten Pfeffer,...

mehr lesen

Langpfeffer oder Stangenpfeffer

Langpfeffer ist ebenso als langer Pfeffer oder als Stangenpfeffer sowie als Piper longum bekannt. Er gehört zur Gattung Pfeffer, der als Pfeffergewächs ein Mitglied der gleichnamigen Familie ist. Beim Langpfeffer handelt es sich um eine Kletterpflanze. Dort treten an...

mehr lesen

Weisser Pfeffer

Weisser Pfeffer - Als eine der vielfältigsten Gestalten zeigt das Pfeffergewächs mit dem weißen Pfeffer, bei dem es sich um einen vollreifen Pfeffer handelt. Er ist bereits von der Schale befreit worden. Dazu wurden die roten Pfefferbeeren in Wasser, welches fließt,...

mehr lesen

Whiskypfeffer

Whiskypfeffer - Regionales und Internationales zur Explosion gebracht Schon kann man den ersten Frost auf den Wiesen beobachten. Nebel dräut, und die Autos müssen ihre Nebelscheinwerfer nutzen. Aber drinnen ist es gemütlich, vor allen Dingen in einem Haus. Dies ist...

mehr lesen

Paprika – Peperoni oder Pfefferoni

Bei Paprika handelt es sich um eine Gattung, die als Peperoni, als Chili oder als Pfefferoni bekannt ist. Eingeordnet wird die Paprika in die Familie der Nachtschattengewächse. Von der Paprika wird hier in zwei Fällen gesprochen. Dabei kann es sich zum einen um die...

mehr lesen

Oryx Kalahari Salt

Oryx Kalahari Salt Eine neue Salzmarke macht sich auf den Weg nach Deutschland. Durch einen Zufall habe ich das Glück gehabt ein kleines Säckchen des ORYX Salt zu bekommen. Oryx was? Genau das habe ich auch gleich gedacht. Also hieß es Google fragen was das Netz zum...

mehr lesen

SCHARFES ZEUG

Chili für die Hosentasche (Sponsored Post) Vor ein paar Tagen bin ich auf eine Anzeige im Netz gestoßen, mit dem Titel: SCHARFES ZEUG. Ein Schelm ist wer jetzt was schmutziges denkt. Der Aufruf bei Facebook machte einen neugierig und mit einem Klick war es dann schon...

mehr lesen

Chilizucker

Für viele Nachspeisen bietet Chilizucker einen besonderen Kick. Besonders aus gegrillten Südfrüchten unterstreicht eine leichte Schärfe viele Aromen. Chilizucker ist schnell und einfach selbstgemacht und lässt sich recht lange lagern. Die Zutaten: 200g Roh-Rohrzucker...

mehr lesen