Das Deutsche Lebensmittelbuch regelt eine Reihe von Leitsätzen. Darunter befinden sich die Leitsätze für Gewürze und für andere würzende Zutaten. So hat eine Gewürzmischung stets nur aus Gewürzen zu bestehen.

Der Name der Gewürzmischungen kann nach der Art oder nach der Verwendung gewählt werden. Gewürzmischungen in Bezug auf die Art sind beispielsweise Kräuter der Provence und Chilipulver. Ist unter anderem die Rede von einem Gulaschgewürz oder von einem Suppengewürz, so wurden diese Gewürze nach ihrer Verwendung bezeichnet. Das Gulaschgewürz wird also direkt für die Zubereitung von Gulasch hergestellt.

Curry selber mischen

Jeder kennt die vielen verschiedenen Arten eines guten Curry´s. Warum nicht selber mischen und ein Curry zusammenstellen was genau den eigenen Geschmack trifft? Heute möchte ich euch zeigen wie einfach es ist sein eigenes Curry zu mischen und einzelne Zutaten selber...

mehr lesen

Gewürze für die vegane Küche

Kreative Kombinationen für die vegane Küche. Vor einigen Jahren ernährte sich nur ein kleiner Anteil der Bevölkerung vegetarisch bzw. vegan. Mittlerweile entschließen sich jedoch weltweit immer mehr Menschen zu einer dieser Ernährungsformen. Durch die richtigen...

mehr lesen

Pommes Frites – Salz oder Gewürz?

Kaum zu glauben scheint es, dass die Geschichte der Pommes Frites im Jahr 1781 beginnt. Und doch sind sie aus der heutigen Küche nicht wegzudenken. Dies gilt ebenfalls auch für die Kartoffelecken, die in den letzten Jahren immer öfter gegessen werden. Für diese beiden...

mehr lesen

Chilizucker

Für viele Nachspeisen bietet Chilizucker einen besonderen Kick. Besonders aus gegrillten Südfrüchten unterstreicht eine leichte Schärfe viele Aromen. Chilizucker ist schnell und einfach selbstgemacht und lässt sich recht lange lagern. Die Zutaten: 200g Roh-Rohrzucker...

mehr lesen